Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Kienegg
Jahreshauptversammlung 2017

Am 08.01.2017 wurde erstmals die Jahreshauptversammlung im neuen Feuerwehrhaus abgehalten. Kommandant Walter Haberl eröffnete die Sitzung und begrüßte die Kameraden sowie VzBgm. Schwarz und Ehrenmitglied Ludwig Dienbauer.

Im Anschluss wird allen verstorbenen Mitgliedern der Wehr gedacht, insbesondere dem erst kürzlich verstorbenen Spenger Karl (Stiftbauer).

Es folgte der Bericht des Kommandanten wobei er neben den Einsätzen und Übungen auch die durchgeführten Veranstaltungen, sowie die Tätigkeiten der Wettkampfgruppe ansprach.

Bei den Kameraden bedankte er sich für die Mithilfe auf der Baustelle sowie für alle geleisteten Tätigkeiten und den guten Zusammenhalt.

Manuel Rennhofer wurde vom PFM zum FM befördert.

Hr. Vizebürgermeister Schwarz lobt besonders das große Engagement von Kdt. Haberl beim FF-Haus-Bau.
Er sagt die finanzielle Unterstützung der Gemeinde weiterhin zu und dankt allen für die Einsatzbereitschaft und ersucht, diesen Dank auch an die Familien weiter zu geben, es geht nur gemeinsam. Vzbgm. Schwarz wünscht für 2017 viel Glück, alles Gute, keine Einsätze und Unfallfreiheit, wenn es doch zu Einsätzen kommt.

Am Ende der Sitzung bedankt sich Kdt. Haberl für die Teilnahme und lädt alle Mitglieder, deren Angehörige, sowie alle freiwilligen Helferinnen und Helfer der Feuerwehr Kienegg zum Mittagessen ein.

Zu den Fotos -->

 
Todesfall Spenger Karl

Am 02.01.2017 ist unserer Feuerwehrkamerad HFM Spenger Karl von uns gegangen. Sein Tod kam für uns alle plötzlich und unerwartet. Mit seinem Ableben verliert die Feuerwehr Kienegg einen Mitmenschen auf den man immer zählen konnte, sei es bei Einsätzen, Übungen oder Veranstaltungen. Ihn gebührt dafür großer Dank. Unser Mitgefühl gehört seinen hinterbliebenen Kindern und Enkelkindern sowie allen Angehörigen.

 
Aktuelle Fotos vom FF-Haus

Seit der Gleichenfeier Ende April wurde natürlich fleißig weiter gearbeitet.

In der Galerie "Baufortschritt - Teil 7" sind die Fotos von der Anbringung der Dämmung, vom Versetzen der Steinmauer, dem Verputzen der Innenwände und von der Geländegestaltung rund ums FF-Haus zu sehen.

In der Galerie "Baufortschritt - Teil 8" sind die Fotos vom Versetzen des Mauerstücks vom alten Gerätehaus mit dem Florianigemälde, vom Innenausbau und vom Fußboden in der Fahrzeughalle zu sehen.

In der Galerie "Baufortschritt - Teil 9" sind die Fotos vom Montieren der Garagentore, vom Einbringen der Fußbodendämmung und Fußbodenheizung, vom Estrich sowie vom hl. Florian zu sehen.

In der Galerie "Baufortschritt - Teil 10" sind die Fotos vom Schrauben der Fermacellplatten, vom Heizraum, Fliesen und Elektrik sowie der Fassade und vom ausweißen der Fahrzeughalle zu sehen.

Fotogalerien:

Baufortschritt - Teil 7 -->

Baufortschritt - Teil 8 -->

Baufortschritt - Teil 9 -->

Baufortschritt - Teil 10 -->

Alle Fotos -->

 
UP TO THE DAYBREAK

Am Samstag den 07.11.2015 fand in der Festhalle in Kienegg bereits zum 3. Mal das "Up To The Daybreak" statt. Auch dieses Mal war es wieder ein voller Erfolg! Ganz nach dem Motto "Up To The Daybreak" wurde bis zum Tagesanbruch und noch weiter gefeiert.

Die FF-Kienegg bedankt sich bei allen Besuchern für eine unglaubliche Party-Nacht und freut sich bereits auf das DAYBREAK 2017 am 4. November!

Fotos vom "Daybreak" I: www.beesocially.at

Fotos vom "Daybreak" II: www.urthofotos.at

 
BUNDESFEUERWERHLEISTUNGSBEWERB in Kapfenberg

Vom 9.9. bis 11.9.2016 wurden die österreichischen Bundesfeuerwehr- leistungsbewerbe in Kapfenberg abgehalten. Die Bundesbewerbe sind ein wahres Highlight, da sie nur alle 4 Jahre ausgetragen werden und nur die Besten Gruppen Österreichs teilnehmen.

Nach der Anmeldung am Freitag, begannen die Bewerbe am Samstagmorgen mit der Bewerbseröffnung. Für die WKG-Kienegg wurde es um 12:15 Uhr ernst. Leider ist es nicht ganz rund gelaufen und es konnte eine Angriffszeit von 38,93 erreicht werden. Leider sind auch noch 5 Fehlerpunkte dazugekommen. Schlussendlich war es der 94 Platz von 139 angetretenen Gruppen in Bronze.

Trotzdem war es ein einmaliges Erlebnis bei den Besten Österreichs mitzulaufen und beim Bewerb, sowie am Sonntag bei der Siegerehrung, vor tausenden Zuschauern einzumarschieren. Die nächsten Bundesbewerbe werden 2020 in St. Pölten stattfinden, wo auch 2017 die Landesbewerbe und somit auch Teil 1 der Qualifikation für die Bundesbewerbe 2020 stattfindet.

Der Bundessieg in Bronze sowie auch in Silber ging an die WKG St. Martin im Mühlkreis (OÖ).

Ergebnisliste -->

 
Landesfeuerwehrleistungsbewerbe NÖ - in Zistersdorf

Vom 1.7. bis 3.7.2016 wurden die niederösterreichischen Landesfeuerwehr- leistungsbewerbe in Zistersdorf abgehalten. Die WKG-Kienegg konnte in Bronze eine Zeit von 34,5 erreichen. Leider sind noch 5 Fehlerpunkte dazugekommen. Das führte zu Platz 47 von 658 angetretenen Gruppen.

In Silber wurde eine fehlerfreie 42er Zeit gelaufen und damit der 28. von 422 Plätzen erreicht.

Mit der Siegerehrung am Sonntag wurden die 66. LFLB in Zistersdorf beendet.

Landessieger in Bronze wurde die WKG Pellendorf (Schwechat-Land). In Silber war die WKG-Gleichenbach am schnellsten.

Ergebnisliste -->

Mehr Infos und Fotos auf der Bewerbsseite: www.lflb2016.jimdo.com

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21