Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Kienegg
Erneut schwere Unwetter im ganzen Bezirk NK

Nur wenige Tage nach dem letzten Hochwassereinsatz rückte die FF-Kienegg am 12.06.2018, kurz nach 14:00 Uhr, erneut zum Hochwassereinsatz aus. Unser Tankwagen war bereits eigenalarmiert in Kienegg unterwegs als wir zu einem Einsatz in Hofstetten alarmiert wurden. Von Dort ging es dann rasch weiter zu einem Wohnhaus in Kaltenberg wo bereits einiges an Wasser in den Keller eingedrungen war und sich hinter den Garten bereits große Wassermassen aufstauten, da einfach zu viel Wasser auf einmal gekommen ist.

Nach Beendigung dieses Einsatzes wurden wir von der Bezirksalarmzentrale nach Warth beordert, wo wir bereits beim Eintreffen die Ausmaße der Katastrophe erahnten. Gleich wurden wir zum ersten Wohnhaus geschickt wo der gesamte Keller unter Wasser stand und auch der ganze Garten überflutet war. Kurz vor 22:00 Uhr rückte die FF-Kieneeg wieder in Feuerwehrhaus ein, um anschließend die Geräte zu versorgen. Am Folgetag waren dann Einsatzkräfte vom Katastrophenhilfsdienst im Einsatz und im Laufe der Woche auch noch Pioniere vom Bundesheer.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos finden Sie hier: www.einsatzdoku.at

 
FF Kienegg im Hochwassereinsatz

Am 06.06.2018, kurz nach 13:00 Uhr, wurde die FF-Kienegg zum Hochwassereinsatz nach Olbersdorf alarmiert. Erstes Einsatzobjekt war die Firma List. Dort wurde das aufgestaute Wasser, vor allem im Bereich des Mitarbeiter Restaurants, abgepumpt.

Anschließend ging es weiter zu einer Wohnhausanlage in Olbersdorf wo der ganze Vorbereich sowie die Garagen-Abteile überschwemmt und auch mit Schlamm gefüllt waren. Vielen Dank an dieser Stelle an HFM Andreas Spenger, der seinen Hoflader zur Verfügung stellte und uns damit tatkräftig unterstützte.

Gegen Abend hin unterstützen wir dann noch bei den Pump- und Aufräumarbeiten eines Wirtschaftsgebäudes, das durch die verlegte Brücke nebenan besonders stark (ca. 1m Wasser im Innenhof) betroffen war.

Um 23:00 Uhr rückte die FF-Kienegg wieder ins Feuerwehrhaus ein, wo dann noch einiges an Reinigungsarbeit wartete. Sämtliche Einsatzuniformen, Stiefel, Pumpen, Schläuche, Kabeltrommeln, Werkzeuge und auch die Fahrzeuge wurden noch gereinigt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos finden Sie hier: www.einsatzdoku.at

 
Zwei 1. Plätze und ein 2. Platz bei den AFLB in Schwarzau/Stfld. und Weißes Kreuz

Am Samstag, den 26.05.2018, nahm die WKG-Kienegg sehr erfolgreich an zwei Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben teil. Beim AFLB Kirchschlag in Weißes Kreuz wurde der 1. Rang in Silber (Wertung Gäste II - außerhalb vom Bezirk) erreicht.

Beim AFLB Neunkirchen/Gloggnitz/Ternitz in Schwarzau/Steinfeld wurde der 2. Rang in Bronze und der 1. Rang in Silber (Wertung Gäste I - vom Bezirk) erreicht.

 
2. Platz beim Koidstart

Koidstart

Am Samstag, den 28.04.2018, wurde in Gleichenbach der bereits 8. Koidstart abgehalten. Wie zuletzt im Jahr 2014 konnte die WKG-Kienegg auch dieses Mal mit einer sehr guten Leistung wieder der 2. Platz erreicht werden. Die erreichte Punktezahl setzte sich aus der besseren Bronze u. Silberzeit, sowie den schnelleren Staffellauf zusammen.

Mit einer starken Leistung beim ersten Wettkampf der Saison mussten wir uns nur den Kameraden aus Schlag geschlagen geben.

Ergebnis -->

 
Winterschulung: Zusammenarbeit mit Roten Kreuz

Das Rote Kreuz Aspang war am 05.02.2018 zu Besuch bei der FF Kienegg.

Bei der Winterschulung 2018 ging es um die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz in einem Einsatz. Bei Einsätzen mit eingeklemmten Personen aber auch wenn z.B. mehrere Verletzte zu versorgen sind, ist die Unterstützung der Feuerwehr sehr wichtig.

In 3 Stationen wurden verschiedene Szenarien durchgeübt. Neben der Rettung aus einen KFZ wurden auch die Versorgung von Traumapatienten (Vakuum Matratze) sowie Notfallcheck und Reanimation (Intubation und Defibrillator) geübt.

 

Die FF-Kienegg dankt den zahlreichen Mitgliedern des RK Aspang für diese sehr wichtige und lehrreiche Übung und OLM O. Sanz für die Organisation.

Zu den Fotos -->

 
Jahreshauptversammlung 2018

Am 07.01.2018 wurde bereits die zweite Jahreshauptversammlung im neuen Feuerwehrhaus abgehalten. Kommandant Walter Haberl eröffnete die Sitzung und begrüßte die Kameraden sowie Bürgermeister Ringhofer, VzBgm. Schwarz und Ehrenmitglied Ludwig Dienbauer.

Im Anschluss wird allen verstorbenen Mitgliedern der Wehr gedacht.

Es folgte der Bericht des Kommandanten wobei er neben den Einsätzen und Übungen auch die durchgeführten Veranstaltungen, sowie die Tätigkeiten der Wettkampfgruppe und auch nochmals den Feuerwehrhausbau ansprach.

 

Erstmalig hielten auch die Chargen einen Beitrag zu Ihren jeweiligen Fachgebiet.

Gegen Ende der Sitzung wurden dann noch Bürgermeister Ringhofer, VzBgm. Schwarz und Ehrenmitglied Dienbauer um Ihre Worte gebeten.

Zum Schluss bedankt sich Kdt. Haberl für die Teilnahme und lädt alle Mitglieder, deren Angehörige, sowie alle freiwilligen Helferinnen und Helfer der Feuerwehr Kienegg zum Mittagessen ein.

Zu den Fotos -->

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 25