Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Kienegg
Brandalarm für FF-Kienegg

Am 23.5.2012 wurde die FF-Kienegg zu einem Scheunen bzw. Schuppenbrand in Pesendorf (Lichtenegg) alarmiert. Da die Wettkampfgruppe zu dieser Zeit gerade Übung hatte, waren bereits einige Kammeraden beisammen, die nur mehr schnell ins FF-Haus fahren und sich umziehen mussten. Währenddessen waren bereits 4 Mann mit dem Tanklöschfahrzeug ausgerückt. Gleich darauf konnte auch die Wettkampfgruppe (7 Mann)  mit dem MTF ausrücken.

Noch während der Anfahrt wurde die FF-Kienegg und auch die anderen alarmierten Wehren (Hollenthon, Schlag, Ransdorf und Thal) von der FF-Lichtenegg, per Funk, wieder ab beordert.

Der durch einen Blitzschlag ausgelöste Kleinbrand wurde von einem aufmerksamen Autofahrer bemerkt. Dieser informierte sofort den Hauseigentümer und begann mit seinem Autofeuerwehrlöscher das Feuer zu bekämpfen. Somit konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen und ein wesentlich größerer Schaden verhindert werden.

Die anschließend eintreffenden Kammeraden aus Lichtenegg mussten dann noch einen Teil des Daches abdecken und den restlichen Brandherd löschen. Kurz darauf konnte "Brandaus" gegeben werden.

 
Verkehrsunfall auf der Kieneggerstraße

Bereits zum zweiten Mal in diesem Monat musste die FF-Kienegg zu einer Autobergung auf der Kieneggerstraße ausrücken. Am  Dienstag, den 22.05.2012 gegen 14Uhr geriet eine Autofahrerin, bei regennasser Fahrbahn, in einer Kehre ins Schleudern. Das Auto kam noch auf der Straße, in Seitenlage, zum Stillstand. Die Lenkerin blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug auch selbst verlassen. Die FF-Kienegg sicherte die Unfallstelle ab und brachte das Auto weg von der Straße.

 
Verkehrsunfall auf der Kieneggerstraße

unfall

Zu einer Fahrzeugbergung wurde am Freitag den 04.05.2012 gegen 11:45 die FF Kienegg alarmiert. Einsatzadresse war die Kieneggerstraße, zwischen Kienegg und Hütten (Höhe Kilometer 2). Ein Lenker aus Wien verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in den Graben. Das Fahrzeug stieß mit der Front gegen einen Obstbaum. Verletzt wurde niemand. Nach der Absicherung der Unfallstelle, wurde der Pkw von der FF Kienegg mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen und gesichert abgestellt.

Zu den Fotos -->

Fotos und Text: Einsatzdoku / Lechner

 
Florianimesse in Kienegg

segnung

Die Feuerwehren der Gemeinde Thomasberg feierten am 29.04.2012 ihre Florianimesse in Kienegg. Anschließend segnete Herr Pfarrer Mag. Thomas Rath das neue Feuerwehrfahrzeug(MTF). Kommandant OBI Walter Haberl durfte, neben Wiesfleck und Königsberg, auch Kammeraden der Nachbarwehren von Petersbaumgarten, Lichtenegg und Schlag begrüßen.

Die Patinen des MTF's sind Michaela Beier und Rosemarie Fuchs, die sich immer für die FF-Kienegg tatkräftig einsetzen. Weiters wurden verdiente Kameraden mit einer Auszeichnung der Gemeinde Thomasberg durch Herrn Bürgermeister Engelbert Ringhofer geehrt. Vier Kameraden wurden angelobt. Danach gab es, bei herrlichem Wetter und guter Stimmung, ein gemütliches Beisammensein, bis zum Abend.

Die FF-Kienegg bedankt sich beim Herrn Pfarrer Mag. Thomas Rath für die feierliche Gestaltung der Messe, bei Rosemarie Fuchs und Michaela Beier für die Übernahme des Patenamtes und natürlich bei den zahlreichen Feuerwehrkameraden, Ehrengästen und Gästen fürs Kommen.

Zu den Fotos -->

 
Funkschulung

Am 2.4.2012 wurde in der Tischlerei Haberl eine interne Funkschulung abgehalten. Zu Beginn wurden der digitale Funk (TETRA) und die Funktionen der neuen Funkgeräte erklärt. Anschließend kam der praktische Teil der Übung.

Aufgeteilt in 3 Gruppen wurden die Schulungsteilnehmer, von einer simulierten Einsatzleitung, durch unser Einsatzgebiet geschickt. Dabei mussten verschiedene Objekte gefunden und Objektbeschreibungen durchgefunkt werden. Weiters wurde noch das Ablesen und Durchgeben von Koordinaten, die Buchstabiertafel, "ACHTUNG SPRUCH", etc. geübt.

Die FF-Kienegg bedankt sich bei der FF-Lichtenegg für die Schulungsunterlagen zum Digitalfunk und bei der FF-Wiesfleck für die zwei ausgeliehenen Handfunkgeräte.

 
Atemschutzübung

pokalAm Samstag den 24.3.2012 fand in der PVA Hochegg die Atemschutzübung des Unterabschnitts 2 statt.

Die FF-Kienegg war mit 2 Atemschutz-Trupps vertreten.

Teile der Übung waren: Menschenrettung, Rettung aus Aufzügen, Brandbekämpfung sowie die Bergung von gefährlichen Stoffen.

Bereits eine Woche zuvor, wurde eine interne Atemschutzübung in der Tischlerei Haberl abgehalten. Ziel der Übung und Schulung war es den Umgang mit den Atemschutzgeräten aufzufrischen.

Zu den Fotos -->

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 Weiter > Ende >>

Seite 22 von 27