Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Kienegg
AFLB - Aspang in Mariensee

Am Samstag, den 9.6.2012 fand in Mariensee der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Aspang statt. Bei schwierigen Bedingungen, aufgrund des schlechten Wetters, konnte sich die WKG-Wiesfleck den Sieg im Abschnitt sichern. In Silber siegte die WKG-Königsberg 1. Die FF-Kienegg konnte wegen Leinenfehlern in Bronze und in Silber jeweils nur Rang 5 erreichen.

 
Verkehrsunfall auf der Kieneggerstraße

unfall

Am Montag, dem 4.Juni 2012, musste die FF-Kienegg, nach privater Alarmierung um ca. 11:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Ein Servicewagen aus Wien kam bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Als  das Heck ausbrach und die Vorderreifen auf die Straßenböschung kamen, überschlug es den Bus seitlich. Der Wagen blieb auf der Fahrerseite liegen und der Lenker blieb dabei, Gott sei Dank, unverletzt. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug geborgen und von der Unfallstelle entfernt. Anschließend musste noch Ölbindemittel aufgebracht und die Unfallstelle gereinigt werden.

 
AFLB - Wr.Neustadt-Süd in Schwarzenbach

Am Samstag, den 2. Juni 2012, fand in Schwarzenbach der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Wr.Neustadt-Süd statt.

Mit einem Nachkuppler wurde in Bronze eine Angriffszeit von 42,0 sek. (51,9 sek. Staffellauf) und somit Rang 2 in der Gäste 2 Wertung erreicht. In Silber wurde mit einer Angriffszeit von 44,1 sek. (53,2 sek. Staffellauf) und 5 Fehlerpunkten der 3. Rang erreicht.

Im Abschnitt erreichte die WKG-Wiesmath in Bronze und die WKG-Schlag in Silber den 1. Rang.

Ergebnisliste -->

 
AFLB - Neunkirchen in Breitenau

Der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Neunkirchen wurde am 28.05.2012 in der Breitenauer Steinfeld-Arena abgehalten.

Bei wechselhaften Wetter und daher schwierigen Bedingungen, konnte die WKG-Kienegg ihr bestes Ergebnis in Bronze überhaupt erreichen. Beim Angriff wurde mit einer fehlerfreien Zeit von 36,4 sek. gearbeitet. Der Staffellauf wurde mit 53,2 sek. gelaufen. Dies reichte in der besonders starken Gäste 1 Wertung nur für Rang 6 (Sehenswert: Der Schlauchtruppmann beim Auslegen).

In Silber wurde mit einer Angriffszeit von 50,1 sek. +20 Fehlerpunkten und einem 54,34 sek. Staffellauf der 9. Rang erreicht.

Den Sieg im Abschnitt konnte sich die WKG-Loipersbach 2 sowohl in Silber als auch in Bronze sichern.

Gratulation an alle erfolgreichen Gruppen!

Ergebnisliste -->

 
AFLB - Kirchschlag in Ungerbach

ungerbach

Am Samstag, den 26. Mai 2012, fand in Ungerbach der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Kirchschlag statt.

Aufgrund von 5 sehr umstrittenen Fehlerpunkten, konnte in Bronze mit einer Angriffszeit von 39,2 sek. und 54,1 sek. Staffellauf nur Rang 5 in der Gäste 2 Wertung erricht werden. Auf der anderen Bahn wurde in Silber, trotz eines Nachkupplers, noch eine fehlerfreie Angriffszeit von 45,82 sek. + ein Staffellauf von 55,0 sek. erreicht. Dadurch konnte der 1. Platz in unserer Wertung gesichert werden.

Im Abschnitt erreichte die WKG-Aigen sowohl in Silber als auch in Bronze den 1. Rang.

Die FF-Kienegg gratuliert allen erfolgreichen Gruppen ganz herzlich.

Ergebnisliste -->

 
Brandalarm für FF-Kienegg

Am 23.5.2012 wurde die FF-Kienegg zu einem Scheunen bzw. Schuppenbrand in Pesendorf (Lichtenegg) alarmiert. Da die Wettkampfgruppe zu dieser Zeit gerade Übung hatte, waren bereits einige Kammeraden beisammen, die nur mehr schnell ins FF-Haus fahren und sich umziehen mussten. Währenddessen waren bereits 4 Mann mit dem Tanklöschfahrzeug ausgerückt. Gleich darauf konnte auch die Wettkampfgruppe (7 Mann)  mit dem MTF ausrücken.

Noch während der Anfahrt wurde die FF-Kienegg und auch die anderen alarmierten Wehren (Hollenthon, Schlag, Ransdorf und Thal) von der FF-Lichtenegg, per Funk, wieder ab beordert.

Der durch einen Blitzschlag ausgelöste Kleinbrand wurde von einem aufmerksamen Autofahrer bemerkt. Dieser informierte sofort den Hauseigentümer und begann mit seinem Autofeuerwehrlöscher das Feuer zu bekämpfen. Somit konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen und ein wesentlich größerer Schaden verhindert werden.

Die anschließend eintreffenden Kammeraden aus Lichtenegg mussten dann noch einen Teil des Daches abdecken und den restlichen Brandherd löschen. Kurz darauf konnte "Brandaus" gegeben werden.

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 Weiter > Ende >>

Seite 22 von 27