Herzlich Willkommen auf der Homepage der FF Kienegg
AFLB Aspang in Kirchberg am We.

pokal

In Kirchberg fanden am 08. Juni 2013 die Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Die drei Feuerwehren aus Thomasberg waren auch diesmal wieder unter den Besten. Im Bewerb Silber gelang sogar das Kunststück alle drei Podestplätze nach Thomasberg zu holen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnis Bronze ohne Alterspunkte:

  1. Königsberg
  2. Grimmenstein-Kirchau 2
  3. Mariensee 1
  4. St. Peter/Wechsel
  5. Wiesfleck
  6. Kienegg

Ergebnis Silber ohne Alterspunkte:

  1. Wiesfleck
  2. Kienegg
  3. Königsberg
  4. Grimmenstein-Kirchau 1
  5. St. Peter/Wechsel
  6. Mariensee 1

(Bericht von Gemeinde Thomasberg - www.thomasberg.at)

 

 
AFLB Kirchschlag in Stang

pokaleAm Samstag dem 1. Juni 2013 fand in Stang der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnitts Kirchschlag statt.

Die FF-Kienegg erreichte in der Gruppe Gäste II den 2. Platz in Bronze und den 3. Platz in Silber. Dies gelang mit mittelmäßigen Zeiten aber fehlerfreiem Arbeiten.

Den Sieg im Abschnitt sicherte sich die WKG-Maltern in Bronze und Silber vor Gleichenbach 1 bzw. Aigen 1.

Ergebnisliste -->

 
Koidstart in Gleichenbach

Am 25. Mai 2013 hat der bereits 3. Koidstart in Gleichenbach stattgefunden. Es traten 21 Gruppen, je 2x, in Bronze, Silber und im Staffellauf an. Die besseren Zeiten wurden addiert und führten zu folgendem Ergebnis:

Platz Wettkampfgruppe Bronze Silber Staffel Gesamt
1 Maltern 32,45 39,64 52,00 124,09
2 Götzendorf 34,22 38,09 52,41 124,72
3 Lichtenegg 33,32 38,93 53,26 125,51
4 Königsberg 37,05 37,43 54,25 128,73
5 Aigen 1 29,33 46,80 52,73 128,86
6 Gleichenbach 2 34,66 42,11 57,37 134,14
7 Gleichenbach 1 45,32 38,84 53,71 137,87
8 Penk-Altendorf 40,52 43,95 54,25 138,72
9 Kienegg 43,88 43,10 54,73 141,71
10 Lembach 51,17 38,47 54,69 144,33
11 Wiesfleck 55,78 38,78 52,68 147,24
12 Wiesmath 36,40 60,28 51,54 148,22
13 Weißes Kreuz 47,91 49,32 54,05 151,28
14 Thal 1 34,21 59,36 60,78 154,35
15 Frohsdorf 46,15 59,64 55,03 160,82
16 Thal 2 49,36 59,14 56,95 165,45
17 Frankenau 54,57 55,36 61,43 171,36
18 Aigen 2 51,73 67,42 56,80 175,95
19 Landsee 82,35 69,68 62,20 214,23
20 Sinnersdorf 104,27 78,62 63,90 246,79
nur Bronze Bad Schönau 62,13   56,67  

Die Tagesbestzeit erreichte die WKG Aigen mit einer sensationellen Angriffszeit von 29,33 sek. (fehlerfrei).

Die FF-Maltern konnte den Bewerb bereits zum zweiten Mal in Folge gewinnen und darf nun den Wanderpokal behalten.

 
Wettkampauftakt in Schwarzau/Stfld.

Am 18. Mai 2013 fanden die Abschnittsleistungsbewerbe des Abschnitts Neunkirchen in Schwarzau am Steinfeld statt. Beim ersten Bewerb dieser Saison konnten die Gruppen sehen wo die Anderen aber vor allem sie selber stehen.

In Bronze war der Angriff der FF-Kienegg leider nicht fehlerfrei und führte zum 7. Platz in der Gruppe "Gäste Bezirk". In Silber hingegen wurde fehlerfrei gearbeitet und der 2. Platz erreicht.

Den Abschnitt gewann die FF Breitenau in Bronze und Silber, jeweils vor Loipersbach.

Mehr Infos und Bilder -->

 
Florianimesse in Königsberg

florianimesse

Am 28. April fand in Königsberg, bei herrlichem Wetter, die Florianimesse der Gemeinde Thomasberg statt. Die zahlreich erschienenen Feuerwehrkameraden, Festgäste und Ehrengäste konnten einen feierlich gestalteten Gottesdienst erleben. Im Anschluss zur Messe wurden noch einige Ansprachen, Ehrungen und Angelobungen durchgeführt.

Seitens der FF-Kienegg wurde PFM Markus Rennhofer angelobt und LM Alois Beisteiner erhielt das Verdienstabzeichen für 60 Jahre Tätigkeit im Feuerwehrwesen Niederösterreich.

Zu den Fotos -->

 
Winterschulung - Atemschutz

atemschutz

Am 27. März fand die Winterschulung in der Tischlerei Haberl statt. Zuerst wurde der Ablauf der Übung durch besprochen und das Wissen der Teilnehmer wieder aufgefrischt. Folgende Punkte wurden genauer erläutert:

  • Informationen über das Atemschutzgerät (Überprüfung, Anlegen, Ablegen, Versorgung),
  • Rettungsset (Anwendung von Bandschlinge, Tragetuch, Rettungstuch),
  • Suchtechniken (Wandtechnik, Tauchtechnik) und
  • Selbstsicherung (abseilen).

Anschließend wurden noch zwei Trupps gebildet, welche die  vernebelte Werkstatt absuchten. Die „verletzten“ Personen konnten schonend gerettet werden. Im Anschluss der Übung gab es noch eine Stärkung für alle Beteiligten.

Die FF-Kienegg bedankt sich bei LM Sanz Oliver für die Vorbereitung und Durchführung der gelungenen Übung, sowie bei der Tischlerei Walter Haberl für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und beim Abschnittsfeuerwehrkommando Aspang für die Nebelmaschine.

Zu den Fotos -->

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 22 von 31